Home Bürgerservice Feuerwehren

Feuerwehren

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Feuerwehren in Kalbach

Dienstag, 20. Mai 2014 um 14:22 Uhr

Am Donnerstag, dem 8. Mai 2014 wurden im Rahmen einer Wehrführer-Dienstversammlung verschiedene Führungskräfte der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Kalbach aus ihren Ämtern verabschiedet und gleichzeitig neue Funktionsträger in ihr neues Amt eingeführt.

Die Verabschiedung des langjährigen Gemeindebrandinspektors Gerhard Kraft und seines Stellvertreters Edwin Hartmann stellten dabei sicherlich einen ganz besonderen Einschnitt für die Feuerwehren in der Gemeinde Kalbach dar. In Anwesenheit des stellvertretenden Kreisbrandinspektors, Bernd Schädel, sowie des für unseren Bezirk zuständigen Kreisbrandmeisters Bernhard Wehner, bedankten sich Bürgermeister Dag Wehner und der neu gewählte Gemeindebrandinspektor, Stefan Hüfner, bei den aus ihren Ämtern Ausscheidenden für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement zum Wohle der Feuerwehren und der Allgemeinheit in der Gemeinde Kalbach.

dscn9302

Weiterlesen: Feuerwehren in Kalbach

 
 

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Allgemeine Informationen

Samstag, 28. Februar 2009 um 17:49 Uhr

Mitglieder der Feuerwehren haben sich freiwillig bereit erklärt, den Bürgern und allen Mitmenschen hilfreich zur Seite zu stehen. Nicht nur im Brandfall, sondern auch bei anderen Notlagen, wie z. B. bei Unfällen und Unwettern, sind sie bereit zu helfen. Auf ihre teilweise sehr schwierigen Aufgaben bereiten sich die Mitglieder der Einsatzabteilung durch den Besuch von Lehrgängen und durch regelmäßige Übungen vor. Dadurch werden sie in die Lage versetzt, die ihnen anvertrauten Fahrzeuge und Geräte so gut einzusetzen, dass sie immer in der Lage sind, wirkungsvolle Hilfe zu leisten.

Zu den sechs freiwilligen Feuerwehren der Gemeinde gehören rund 900 Mitglieder. Davon leisten 220 Frauen und Männer in den Einsatzabteilungen aktiv ihren Dienst. Zu den Feuerwehren gehören auch Jugendfeuerwehren mit  116 Mitgliedern.

Von den gesamten Einsätzen sind rund 42 % der Brandbekämpfung und rund 58 % den Fällen der technischen Hilfeleistung zuzuordnen.

Seit 1986 erhielten alle Feuerwehren neue Fahrzeuge. Im Einzelnen wurden folgende Fahrzeuge gekauft:


  • Mittelkalbach: Löschgruppenfahrzeug LF 16 mit der Ausrüstung für die technische Hilfeleistung (1986), Tanklöschfahrzeug TLF 16/24 (1993),
  • Niederkalbach: Löschgruppenfahrzeug LF 8 mit Zusatzbeladung "Gefahrgut" (1991)
  • Uttrichshausen: Löschfahrzeug LF 10 KatS mit Wassertank (2014)
  • Heubach: Tragkraftspritzenfahrzeug mit Wassertank TSF-W (1995)
  • Oberkalbach: Tragkraftspritzenfahrzeug mit Wassertank TSF-W (2004),
  • Veitsteinbach-Eichenried: Löschgruppenfahrzeug LF 8/6 mit Wassertank und Ausrüstung für die technische Hilfeleistung (1993)

Darüber hinaus haben die Feuerwehren von Mittel-, Nieder und Oberkalbach, Veitsteinbach-Eichenried und Uttrichshausen einen Mannschaftsbus in Eigenleistung beschafft. Das Fahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Niederkalbach wird seit dem Jahr 1984 als Einsatzleitfahrzeug genutzt.

Für alle freiwilligen Feuerwehren wurden seit der Gebietsreform im Jahr 1972 neue Feuerwehrhäuser gebaut. Beim Neubau dieser Häuser haben viele Mitglieder der Feuerwehren durch Eigenleistungen Gemeinsinn gezeigt und einen wichtigen Beitrag zur Kosteneinsparung geleistet.

Gemeindebrandinspektor: Stefan Hüfner
Niederkalbach
Am Schönenhof 21
Telefon: 0173/3077125

1. Stellvertretender Gemeindebrandinspektor:

 

 

2. Stellvertretender Gemeindebrandinspektor:

André Griesbach
Fuldaer Straße 30
97786 Motten

Jürgen Liebert
Niederkalbach
Hessenstraße3
Telefon 06655/73735

Gemeindejugendfeuerwehrwart: Jürgen Auth
Eichenried
Neue Straße 6
Telefon: 09742/931084

 

 
 

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Feuerwehrhaus Veitsteinbach/Eichenried

Samstag, 28. Februar 2009 um 17:56 Uhr

Feuermelder: Feuerwehrhaus EichenriedVeitsteinbach: altes DGH, Landrückenstr.
Eichenried: Gefrierhaus
Baujahr: 1996

Wehrführer: Thomas Blum, Landrückenstraße 54, Telefon: 09742/931346
Stellvertreter: Jürgen Auth, Neue Straße 6, Telefon: 09742/931084
Jugendwart: Manuel Quitt, Landrückenstraße 54a, Telefon: 09742/1545

 
 

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Feuerwehrhaus Heubach

Samstag, 28. Februar 2009 um 17:53 Uhr

neues_ffh_hbFeuermelder: ehem. Schule, Friedensstr. 18
Baujahr:1983/2013

Wehrführer: Heiko Faust, Lange Straße 8, Telefon: 09742/9301777
Stellvertreter: Daniel Alt , Frankenstr.10 , 36148 Kalbach , Tel. 09742-9301244
Jugendwarte: Tobias Klüh, Sparhofer Weg 9, Telefon: 0171/4787204
und Dietmar Alt, Lange Str. 2, Telefon: 0178/ 4081527

 
 

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Feuerwehrhaus Mittelkalbach

Samstag, 28. Februar 2009 um 17:51 Uhr

Feuermelder: Gemeindeverwaltung, Hauptstr. 12 Feuerwehrhaus Mittelkalbach
Baujahr: (1978/1998)

Wehrführer: Steffen Reinhardt, Sebastianstraße 26, Handy:0176/24608164
Stellvertreter: Benjamin Brähler, Rosenstraße 2, Handy: 0176/23582368
Jugendwart: Tobias Weber, Blankenbachring 17, Telefon: 06655/917993

 
 

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Neues Feuerwehrfahrzeug HLF 20 für die Freiwillige Feuerwehr Mittelkalbach

Mittwoch, 21. Mai 2014 um 14:13 Uhr

Am Freitag, dem 16. Mai 2014 konnte sich die Wehrführung und der Vereinsvorstand der Freiwilligen Feuerwehr Mittelkalbach neben der Freude über den am Abend stattfindenden Festkommers bereits am Vormittag darüber freuen, dass von Herrn Landesbranddirektor Harald Uschek der Bewilligungsbescheid über die Landesförderung für das neue Feuerwehrfahrzeug im Rathaus der Gemeinde Kalbach an Bürgermeister Dag Wehner übergeben wurde. Herr Uschek als Vertreter des Hessischen Ministeriums des Innern und für Sport wies darauf hin, dass es sich bei dem neuen Fahrzeug unter einsatztaktischen Gesichtspunkten um das wichtigste Fahrzeug im Bestand der Gemeinde Kalbach handele und damit die Feuerwehren der Gemeinde Kalbach insgesamt bei ihren Einsätzen auf den neuesten Stand der Technik im Feuerwehrwesen gebracht würden.

Bürgermeister Wehner bedankte sich bei Herrn Uschek für die damit in Aussicht gestellte Landesförderung, die die Gemeinde in die Lage versetzt, nunmehr das weitere Beschaffungsverfahren auf den Weg zu bringen. Die Feuerwehr Mittelkalbach freut sich im Jahr ihres 90-jährigen Jubiläums mit der jetzt anstehenden Fahrzeugneubeschaffung in ihrer technischen Ausstattung weiter gestärkt zu werden. Man hoffe, dass das Fahrzeug spätestens im Sommer des kommenden Jahres dann der Feuerwehr Mittelkalbach übergeben werden kann, um die Einsatzfähigkeit bei der Vielzahl von Aufgaben im Bereich des Brandschutzes, bei den Einsätzen im Rahmen von Verkehrsunfällen, im Natur- und Umweltbereich, z. B. durch Ölunfälle, oder auch in Katastrophensituationen weiter zu verstärken.

adr_-_neues_feuerwehrfahrzeug_dscn9318_-_kopie_komprimiert

Im Bild von links nach rechts: Andreas Müller, Manfred Leinweber, Christian Goldbach, Landesbranddirektor Harald Uschek, Bürgermeister Dag Wehner, Wehrführer Steffen Reinhardt, stellvertretender Wehrführer Benjamim Brähler und Patrick Weber

 

 
 

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Feuerwehrhaus Niederkalbach

Samstag, 28. Februar 2009 um 17:49 Uhr

Feuermelder : Hintereingang altes DGH, Schlossstr.Feuerwehrhaus Niederkalbach
Baujahr: 1973

Wehrführer: Markus König, Ringstraße 25a, Telefon: 06655/976060
Stellvertreter: Philipp Krack, Rhönstr. 6, Telefon: 06655/4444
Jugendwart: Alexander Weber, Waldstraße 45, Telefon: 0171/6119118

 
 

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Feuerwehrhaus Oberkalbach

Samstag, 28. Februar 2009 um 17:52 Uhr

Feuermelder: Feuerwehrgerätehaus, Am FennbachFeuerwehrhaus Oberkalbach
Baujahr:1992

Wehrführer: Patrick Döring, Landrückenstraße 42, Telefon: 0151/41921248
Stellvertreter: Manuel Schmidt, Grabenstraße 1, Telefon 09742 / 930805
Jugendwart: Andre Anders, Schäfergasse 1, Telefon: 09742/9329430

 
 

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Feuerwehrhaus Uttrichshausen

Samstag, 28. Februar 2009 um 17:55 Uhr

Feuermelder: FeuerwehrgerätehausFeuerwehrhaus Uttrichshausen
Baujahr:1989

Wehrführer:  Martin Röbig, Alte Straße 9, Telefon: 09742/931012
Stellvertreter: Johannes Verboom, Schulstraße 6, Telefon: 0175/1118888
Jugendwart: Hendrik Betz, Heubacher Straße 17, Telefon: 09742/1528