Drucken

Rückblick Seniorenfahrt 2015

Montag, 27. Juli 2015 um 13:12 Uhr

Unser diesjähriger Seniorenausflug führte uns am 24. Juni 2015 nach Wiesbaden. Mehr als 150 Teilnehmer starteten ab 7.30 Uhr mit vier modernen Reisebussen der Firma Sauer-Reisen aus Uttrichshausen gen Westen über die Autobahn. In Wiesbaden erwarteten uns vier Stadtführer des Tourist-Services Wiesbaden und erklärten uns auf einer Busrundfahrt durch Teile von Wiesbaden Geschichtliches zum Ort und den Gebäuden und Orten entlang des Weges. Beim Theater gab es die Möglichkeit, sich die Beine zu vertreten und das Kurhaus der Stadt Wiesbaden konnte sogar von innen besichtigt werden. Ein Abstecher zur russischen Kirche auf dem Neroberg und die Vorbeifahrten an der Sektkellerei Henkel und dem Schloss Biebrich komplettierten die Rundfahrt.
Um 12.00 Uhr schifften wir uns in die MS Franconia der Fränkischen Personenschifffahrt ein. Unsere Fahrt führte uns zunächst ein Stück rheinabwärts in den Rheingau. Dann führte uns die Fahrt während des Mittagessens und der Kaffeepause rheinaufwärts wieder an Wiesbaden und Mainz vorbei bis zur Mainmündung. Unsere Schifffahrt endete dann nach Durchfahren der Schleuse Kostheim in Rüsselsheim. Während der Fahrt erklärte uns Walter Sitzer von der Fränkischen Personenschifffahrt die Sehenswürdigkeiten links und rechts von Rhein und Main. Nach der Kaffeepause überreichte Bürgermeister Florian Hölzer zusammen mit den Betreuerinnen und Betreuern unseren älteren Teilnehmern, die bereits das 80. Lebensjahr vollendet hatten, ein kleines Weinpräsent als Dankeschön für ihre Teilnahme, bevor es dann wieder Richtung Heimat ging.
Unser Dank gilt allen, die das Angebot der Gemeinde Kalbach für die diesjährige Fahrt angenommen haben. Ein besonderes Dankeschön geht an Gabriele und Bernhard Benkner, die für die Malteser Veitsteinbach den Sanitätsdienst durchführten und der Firma Sauer-Reisen sowie unseren Betreuerinnen und Betreuern, die sich während der Fahrt um das Wohl der Teilnehmer kümmerten.
Unsere nachfolgendenden Gruppenbilder zeigen die Teilnehmer über 80 Jahren mit den Betreuern. Wir hoffen, dass die Fahrt in angenehmer Erinnerung bleibt und freuen uns auf ein Wiedersehen bei der nächsten Fahrt in 2016.
seniorenfahrt_2015-1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

seniorenfahrt_2015-2