Kalender

< Juli 2018 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5
Home Aktuelles

Neuigkeiten

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Fulda hat sein Hochstift Bier, Kalbach seinen Sekt

Freitag, 08. Juni 2018 um 13:36 Uhr


In unserer Gemeinde stehen jedes Jahr viele Geburtstage, Jubiläen und Ehrungen an. Was ist da naheliegender, die Jubilarinnen und Jubilare mit einem kleinen persönlichen Präsent aus Kalbach zu ehren. Neben den Kalbach Regenschirmen mit Gehhilfe dachte sich Bürgermeister Hölzer vor ca. einem halben Jahr, dass ein Sekt für eine Ehrung das richtige Präsent wäre.

apr18-10286Mit dieser Idee ging Bürgermeister Hölzer zu Henrik Wehner von Edeka Markt Wehner in Mittelkalbach. Dieser nahm die Idee auf und fand mit Schloss Pillisberg aus Trier eine renommierte Sektkellerei, welche mit der Umsetzung betraut wurde. Seit 1. Juni ist jetzt das feine Tröpfchen als Kalbacher Jahrgangssekt halbtrocken bei Edeka Wehner zu erwerben. Neben der repräsentativen Aufmachung mit Kalbachlogo am Flaschenbauch hat der Kauf einer Flasche auch noch etwas positives für die Senioren unserer Gemeinde. Je verkaufter Flasche Sekt gehen 50 Cent in einen Fond, welcher der Seniorenbetreuung, wie Ausflüge oder Altennachmittage und ähnliches zur Verfügung stehen wird.

Zur feierlichen Premiere stießen Hermann und Henrik Wehner mit Bürgermeister Florian Hölzer und Gattin Judith zu einem ersten Schluck an.

apr18-10320

Wer also zukünftig unsere Gemeinde auch außerhalb repräsentieren möchte, sollte ruhig einmal zu einer Flasche Kalbacher Sekt greifen.

Text und Bilder: Arnd Rössel

 
 

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Neu: Kalbacher Regenschirm mit Gehstockfunktion nun im Rathaus Mittelkalbach erhältlich

Freitag, 08. Juni 2018 um 13:33 Uhr


Im Rathaus und in den einzelnen Ortsvorstehersprechstunden in den Ortsteilen sind die neuen Kalbacher Regenschirme mit Gehstockfunktion zum Selbstkostenpreis von 25,00 EUR erhältlich.

Des Weiteren besteht seit dem 1. Mai 2018 die Möglichkeit, als Ehrenpräsent bei Besuch des Bürgermeisters oder des 1. Beigeordneten, wie z. B. bei 90-jährigen Geburtstagen oder Ehejubiläen, zwischen

a) einem Kalbacher Regenschirm mit Gehstockfunktion,

b) einem Apotheken-Gutschein für die Apotheken in Mittelkalbach oder Uttrichshausen

oder

c) einem Südwest-Gutschein, der bei derzeit folgenden Kalbacher Firmen EDEKA Neukauf Mittelkalbach; Betz Holzbau Mittelkalbach; Fußboden Blum GmbH Mittelkalbach; Kunsthandel Klüh Mittelkalbach; Hautpflege-Fachberatung Margit Thuns Mittelkalbach; Silberdistel Motorrad-Reisen, Ralf Kaib Mittelkalbach; Partyunternehmen Geiling Uttrichshausen; Wehner Motors Uttrichshausen; Malerbetrieb Deigert Veitsteinbach eingelöst werden kann,

zu wählen.

Das Vorzimmer wird daher bei Terminvereinbarungen die Bürgerinnen und Bürger nach ihrem Wunschpräsent befragen, um zukünftig noch mehr auf die Bedürfnisse und Wünsche der Kalbacher Bürgerinnen und Bürger einzugehen.

Bürgermeister Florian Hölzer legt großen Wert auf eine gute Außendarstellung der Gemeinde Kalbach. So wurden die Mitarbeiter des gemeindlichen Bauhofes und der Wasserversorgung mit einheitlichen T-Shirts, Pullover und Hosen ausgestattet.

Die Mitarbeiter/innen und die ehrenamtlichen Mandatsträger/innen der Gemeinde Kalbach verwenden nun einheitliche Blöcke im A 4 und A 5 Format sowie Haftnotizen mit Kalbach Emblem als Bürobedarf.

Des Weiteren gibt es nun einen Anrufbeantworter an jeden Arbeitsplatz mit Telefonanschluss im Rathaus, damit der jeweilige Mitarbeiter/in die Bürger/innen schnellstmöglich zurückrufen kann und sich um deren Anliegen kümmern wird.

Es hat sich einiges verändert in den letzten Monaten und wir sind nun auf einem guten Weg, aber noch nicht am Ziel meiner Planungen für den „fast perfekten" Bürgerservice wie ich ihn mir vorstelle. Ich habe da klare strukturelle Vorstellungen, so Bürgermeister Hölzer abschließend.

foto_mit_regenschirmen_gutscheinen

Das Bild zeigt von links nach rechts Michelle Gerres, Manuela Weiß, Bürgermeister Florian Hölzer, Martina Händler, Sandra Schleicher und Diana Leibold.

 
 

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

BibFit in der Bücherei Heubach

Freitag, 08. Juni 2018 um 08:21 Uhr

Das Lesen die Phantasie anregt und die Sprache aktiv fördert und dabei auch noch Spass dabei sein kann, zeigte Vera Ramey auch in diesem Jahr beim Bibliotheksführerschein für Kindergartenkinder.dsc05460
Traditionell können die Vorschulkinder an vier Tagen die Bücherei besuchen und lernen dort spielerisch und auch mit der nötigen Aufmerksamkeit, wie schön Lesen sein kann und eine Ausleihe funktioniert. In diesem Jahr konnte es noch individueller geschehen, weil nur drei Kinder aus dem Kindergarten „Sonneninsel" Heubach eingeschult werden.

dsc05459

 

 

 

 

 

Zum Abschluss erhalten die Kinder von Büchereileiterin Vera Ramey und Bürgermeister Florian Hölzer eine Urkunde, den „Bibliotheksführerschein". Jetzt können und dürfen sie selbstständig Bücher ausleihen und hoffentlich demnächst öfter mit Mama und Papa oder den Großeltern die Bücherei besuchen. Wir wünschen viel Spass und Erfolg!
dsc05469

 
 

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Neue Radaranlagen in Uttrichshausen

Donnerstag, 07. Juni 2018 um 13:54 Uhr

Nachdem die Gemeindevertretung Ende 2017 einstimmig für zwei neue Geschwindigkeitsmessanlagen in Uttrichshausen votiert hat, konnten diese nach Abschluss des Vergabeverfahrens jetzt aufgebaut und in Betrieb genommen werden.
radar_ut_2Ende Mai 2018 wurden die bisherigen Anlagen abgebaut und durch zwei neue Anlagen der Firma VDS Verkehrstechnik GmbH mit Radarmessung ersetzt. In der Zeit vom 23. bis 25. Mai 2018 wurden dann die Kontrolleure des Ordnungsbehördenbezirks Eichenzell und der Gemeinde Kalbach in die Technik eingewiesen und in der Auswertung geschult. Parallel dazu wurde das Messsystem vom zuständigen Eichamt in Gießen abgenommen.
radar_ut_5
Unser Bild zeigt die Schulungsteilnehmer (von rechts: Hannes Gelenk, Firma VDS, Heiko Ommert und Andrea Mack, Gemeinde Kalbach, Heike Laibold und Andreas Sass vom Ordnungsbehördenbezirk Eichenzell und Harald Schmidt von der Gemeinde Kalbach).
Damit ist Uttrichshausen ein Stück verkehrssicherer geworden. Insbesondere die Nutzer der Bushaltestelle unter der Autobahnbrücke und die vielen Schulkinder, die die Landesstraße überqueren, werden durch die permanente Geschwindigkeitsüberwachung der stationären Anlagen geschützt.

 
 

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Daniel Kirst aus Heubach ist der neue Bauhofmitarbeiter

Freitag, 13. April 2018 um 10:42 Uhr


Nach zahlreichen Bewerbungseingängen und den dazugehörigen Vorstellungsgesprächen hat der Gemeindevorstand beschlossen, Herrn Daniel Kirst aus Heubach einzustellen.

Daniel Kirst hat am Dienstag, den 3. April 2018 seinen Dienst angetreten und verstärkt nun unser tolles Bauhofteam mit Vorarbeiter Ewald Döppenschmidt, Marco Müller, Meik Ommert, dem Wassermeister Steffen Reinhardt und dessen Stellvertreter Willi Hohmann sowie Hubert Ackermann für die Kläranlage Uttrichshausen. Seine berufliche Qualifikation und seine Erfahrung werden der Gemeinde helfen, auch in Zukunft effizient die vielen anfallenden Aufgaben zum Wohle unserer Bürgerinnen und Bürger erledigen zu können. Bürgermeister Florian Hölzer freut sich, dass Daniel Kirst zudem noch aktiver Feuerwehrmann ist und somit die Gemeinde einen weiteren Mitarbeiter zur Tagesalarmsicherheit einsetzen kann.
bauhof_11.04_3
v.l.n.r.: Bürgermeister Florian Hölzer, Ewald Döppenschmidt, Daniel Kirst, Personalratsvorsitzende Diana Leibold, Bauamtsleiter Oliver Kottik

 
 

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Trinkwasserqualität

Freitag, 15. September 2017 um 11:42 Uhr

Ihre Trinkwasseranalyse enthält viele interessante Parameter, wie z.B. die Wasserhärte, mit den Möglichkeiten , die Dosierung von Waschmitteln und -zusätzen zu beeinflussen. Durch korrekte Dosierung wrden Geräte geschützt und die Umwelt entlastet.

Wollen Sie wissen, wie Ihr Trinkwasser zu Hause beschaffen ist?

Dann schauen Sie bitte in den Seiten www.wasserqualität-online.de nach!

 
 

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Bücherei Mittelkalbach

Freitag, 01. September 2017 um 11:24 Uhr

Alles neu ...
in der Bücherei!bcherei_mk_1


Fleißige Nutzer der Gemeindebücherei Mittelkalbach haben es wahrscheinlich schon bemerkt:
Da tut sich was...
Wir haben ein neues Verwaltungsprogramm bekommen und in den letzten Wochen haben sich die Mitarbeiterinnen fleißig in das neue Programm eingearbeitet. So sah man ab und an fragende Gesichter hinter dem Schreibtisch und die ein oder andere Verbuchung musste ein zweites Mal durchgeführt werden. Aber inzwischen sind die anfänglichen Unklarheiten beseitigt und die Ausleihe verläuft wieder wie gewohnt.
Aber warum überhaupt ein neues Programm?
Wir wollten unseren Lesern und Leserinnen die Möglichkeit geben, den Bestand der Bücherei auch von zu Hause oder unterwegs einzusehen. Dafür wurde unter

www.bibkat.de/mittelkalbach

ein Onlinekatalog erstellt, den jeder einsehen kann. So können Sie immer und überall in unserem Medienbestand stöbern und sich über aktuelle Neueinstellungen informieren.

Registrierte Leser und Leserinnen der Gemeindebücherei Mittelkalbach können sich dort in Ihr Leserkonto einloggen und ihre Medien verlängern bzw. Medien vorbestellen. Auch eine Ausleihhistorie kann aktiviert werden, sodass sich der Leser eine Liste seiner entliehenen Medien anzeigen lassen kann. Gerade nach einer solchen Liste sind wir Mitarbeiterinnen in der Vergangenheit oft gefragt worden, aber aus Datenschutz-Gründen dürfen Büchereien solche Listen nicht führen. Jetzt hat jeder Leser die Möglichkeit sich seine persönliche Ausleihhistorie anzeigen zu lassen.
Auch ein weiterer Wunsch unserer Leser und Leserinnen kann jetzt entsprochen werden:
Der Onlinekatalog hat eine Suchfunktion extra für „Antolin"-Bücher. So können unsere jungen Leser sich gezielt die Bücher aus unserem Bestand anzeigen lassen, die im „Antolin"-Leseförder-Programm" enthalten sind.

Sie sehen, das Team der Gemeindebücherei ist stets bemüht auf die Wünsche und Anregungen einzugehen und sich zu verbessern. Falls Sie fragen zum Online-Katalog haben, stehen wir Ihnen während der Öffnungszeiten gerne zur Verfügung.

Wir hoffen, dass Sie von unserem neuen Angebot regen Gebrauch machen werden und sich vielleicht der ein oder andere bei uns in der Bücherei als neuer Leser bzw. Leserin registrieren lässt. Dieser Service ist, wie auch die Ausleihe der Medien, natürlich kostenlos.

Ihr Team der Gemeindebücherei Mittelkalbach
Öffnungszeiten:
Mittwoch 9-10 Uhr und 16-18 Uhr
Freitag 16-17.30 Uhr

 
 

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Hot-Spot im Bürgerhaus Mittelkalbach

Dienstag, 29. August 2017 um 12:29 Uhr

Das Internet ist immer dann eine schöne Geschichte, wenn wir als Nutzer Informationen weltweit abrufen wollen und brauchen. Wenn dies allerdings kurzfristig und an jedem Ort der Fall sein soll, hilft zwar unsere Technik (Smartphone und co.), aber meistens steht kein Internet außerhalb unserer eigenen vier Wände zur Verfügung.hotspot_mk_1
Dank einer guten Idee des Schützenvereins Mittelkalbach konnte im Rahmen der Einrichtung eines Internetanschlusses für das Schützenhaus in Zusammenarbeit mit dem Rathaus auch ein offener Zugang zum Internet, einen sogenannten „Hotspot" eingerichtet werden. Dieser ist seit wenigen Tagen im und rund um das Bürgerhaus für jedermann zugänglich. Das Rathausteam mit Bürgermeister Florian Hölzer und Harald Schmidt bedanken sich recht herzlich bei den Mitgliedern des Schützenvereines, vor allem bei dem Vorsitzenden, Michael Eisfeld für die Initiative und die technische Umsetzung. Wir wünschen allen Besuchern des Bürgerhauses Mittelkalbach viel Spaß und Freude bei der Nutzung des offenen Internets.

Den offiziellen Startschuss gab Bürgermeister Florian Hölzer, Michael Eisfeld als Vorsitzender des Schützenvereins Mittelkalbach, 2.Vorsitzender Fabian Sembach und Harald Schmidt vom Rathaus in dieser Woche beim Besuch des Schützentraktes im Bürgerhaus Mittelkalbach.

 
 

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL