Zur Hauptnavigation springenZum Inhalt springen

Infos zur Kinderbetreuung Einstieg für Eltern & Kinder

Wir stellen jedem Kind einen bunten Raum zu Entwicklung zur Verfügung. Dafür haben wir unsere Einrichtungen ausgebaut und somit die Kindergartenplätze um ein Vielfaches erhöht.

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Kinder anmelden und welche Bedingungen je Alters-klasse gelten. Je nach Ortsteil unterscheidet sich das Angebot.

Ausbau der Einrichtungen

Ausbau der Einrichtungen Auch Kindergärten werden groß

Allgemeine Informationen

In den letzten Jahren gehörte zu den wichtigsten kommunalen Aufgaben, zusätzliche Kindergartenplätze zu schaffen. Dabei wurde in Oberkalbach ein neuer Kindergarten und in Mittelkalbach eine zweizügige Kinderkrippe eingerichtet. Die vorhandenen Kindergärten in Heubach und Niederkalbach wurden erweitert und erneuert. Der Kindergarten in Mittelkalbach, der im Jahr 1972 eingeweiht wurde, wurde im Jahr 2002 grundhaft erneuert und bedarfsgerecht erweitert.

Die Kinder von Uttrichshausen besuchen die Einrichtung in Heubach. Die Kinder von Veitsteinbach und Eichenried gehen in den Kindergarten Mittelkalbach und zum Teil auch in den Kindergarten Oberkalbach. Die Kinder der Ortsteile, in denen sich kein Kindergarten befindet, werden mit einem Bus kostenlos zum Kindergarten gefahren.

In den 1990er Jahren wurden erstmals die Kindergartenplätze erhöht. Die damaligen Investitionen betrugen 2,4 Mio. Euro. Heute können wir in fünf Einrichtungen fast 300 Plätze für Kinder im Alter von ein bis 6 Jahren zur Verfügung stellen.

Es ist zu begrüßen, dass neben der Kath. Kirchengemeinde Mittelkalbach die Ev. Lukas-Gemeinde von Heubach und Oberkalbach Anteile bei der Defizitfinanzierung des laufenden Betriebes übernehmen. Die Defizitbeteiligung durch die Gemeinde liegt zwischen 80 und 90 %. Die Gemeinde stellt insgesamt für die Kinderbetreuung Mittel in einer Größenordnung von weit über 1.000.000 Euro zur Verfügung. Es handelt sich hier um einen der größten Ausgabenblöcke beim Ergebnishaushalt.

Die Einzelangebote der Einrichtungen können sie den einzelnen Beiträgen entnehmen. Selbstverständlich stehen Ihnen unsere Kindertagesstätten-Leiterinnen für Auskünfte zur Verfügung.

Darüber hinaus haben wir zusammen mit den Trägervereinen an den Grundschulen in Mittelkalbach und Uttrichshausen auch eine Betreuung der Grundschulkinder am Nachmittag vereinbart.

Eine Besonderheit haben wir noch in Uttrichshausen, wo Beatrix Müller für die Betreuung von Kindern in der Tagespflege ihr Haus und ihre Zeit zur Verfügung stellt.

Die Einzelangebote erfahren Sie bei unseren KiTa-Leitungen oder im Rathaus.

Ihr Kontakt

Gemeinde Kalbach
Hauptstraße 12
36148 Kalbach

Gemeinde Kalbach

Harald Schmidt
Leiter Hauptamt
Hauptstr. 12
36148 Kalbach