Zur Hauptnavigation springenZum Inhalt springen

Der direkte Weg zur richtigen Information Was wird wo erledigt?

Stand 08/2019 Abholung von Elektrogroßgeräten

Waschmaschinen, Fernsehgeräte, Computer, aber auch Toaster, elektrische Zahnbürsten, elektrisches Spielzeug, Leuchtstoffröhren und Handys sind nur wenige Beispiele für Elektrogeräte, die im Haushalt gebraucht werden und früher oder später entsorgt werden müssen.

Elektro- und Elektronikaltgeräte enthalten zahlreiche wertvolle Bestandteile wie Stahlblech, Kupfer und verschiedene Edelmetalle, aber auch potentiell umweltschädliche Bestandteile, wie Blei, Cadmium, PCB-haltige Kondensatoren oder mit Flammschutzmitteln behandelte Teile. Durch sachgerechtes Recycling können wertvolle Rohstoffe zurück gewonnen werden. Andererseits können von den Altgeräten bei unsachgemäßer Behandlung erhebliche Umweltschäden ausgehen.

Daher dürfen seit dem 24.03.2006 alte Elektro- und Elektronikgeräte nach den Regelungen des Elektro- und Elektronikgerätegesetzes (ElektroG) nicht mehr über die Mülltonne entsorgt werden. Stattdessen werden diese Abfälle getrennt gesammelt.

Einen Termin für die Abholung Ihrer Elektrogroßgeräte (Waschmaschine, Wäschetrockner, Kühlschrank, Gefriertruhe, Elektroherd...) erhalten Sie im Umweltamt bzw. Bürgerbüro.

Elektrokleingeräte (Radio, Toaster...) können Sie an der Kreisabfalldeponie Kalbach abgeben.